Amarettini #foodporn #weihnachten

Sonntag Morgen. Alle Spiele und Puzzle sind durchgespielt. Was machen wir jetzt?
Wir verschwinden in die Küche … und kommen damit, und mit vollen Bäuchen, wieder zurück. Lecker! Prädikat: Nachahmenswert. ❤️

Man nehme:

  • 3 Eiweiß
  • 300 g Kristallzucker
  • 300 g geriebene Mandeln (oder andere Nüsse)
  • 1 EL Honig
  • 100 Staubzucker zum Wälzen
  • Marmelade nach Wunsch (z. B. Heidelbeermarmelade)

So geht’s:

Eiweiße mit Zucker, Nüssen und Honig verkneten (geht mit dem Mixer). Anschließend Kugerl formen und im Staubzucker wälzen. Aufs Blech legen und mit dem Kochlöffelende kleine Mulden formen. Mit Marmelade füllen (Spritzsack verwenden). Anschließend bei 170° Celsius ca. 12-15 min backen. Wenn sie goldbraun sind, sind sie fertig.

SONY DSCSONY DSCSONY DSC

2 Gedanken zu “Amarettini #foodporn #weihnachten

  1. Oh, ich liebe Amarettini bzw. Amaretti! Ich habe selbst auch ein Rezept auf dem Blog, allerdings ohne Marmelade. Die Idee ist aber super, mit einer fruchtigen Note stelle ich mir das Ganze auch sehr, sehr lecker vor. Danke für dein Rezept und einen schönen Abend! 🙂
    Liebe Grüße
    Alex

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s