DIY Tipp für den kältesten Tag des Jahres.

Jetzt ist er da, der Winter. Ich möchte ihn links und rechts busseln, dass er noch innerhalb der Ferien gekommen ist. Es gibt nur mehr ein Programm: raus vor die Tür. Dort parken 2 Schlitten (und zwei Autos 🙂 und Schaufeln. Aktuell schaufeln wir an einer Schneebar, an der ich morgen Kinderpunsch servieren werde. Als Deko, und jetzt kommen wir zur Überschrift dieses Artikels, warten wir mit bunten Schneekugeln auf. Dazu füllt man Luftballons mit Wasser (nach Wasserbomben-Art), tropft Lebensmittelfarbe rein und legt sie in einer richtig kalten Nacht vor die Tür. Zum Beispiel heute. Außerdem haben wir Mineralwasser-PET-Flaschen halbiert und auch die mit buntem Wasser gefüllt. Zu guter letzt noch eine schmale Dose rein (Energy Drink Dosen sind da gut) und ab in die klirrende Kälte sag ich. Wenn’s fertig ist, werden da eisige Teelichthalter draus. Ohne fesche Bildchen ist das nur der halbe Spaß? Habt ihr vollkommen recht. Morgen reich ich die nach. Ich dachte  nur, ich sag’s noch schnell. Für den Fall, dass ihr auch noch Wasserbomben vor die Türe legen wollt.

Einen Vorgeschmack liefert Tollabea.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s