6 Stunden Wien.

Wien, Wien! Nur du allein, sollst stets die Stadt meiner Träume sein, sang Robert Stolz der Hauptstadt sein Liebeslied. Ich kann ihn gut verstehen. Wien ist eben Wien. Wie’s lacht, wie’s weint. Wien ist Kultur, Shabby Chic, Hipster. Wien ist grau, grün, multikulti, alt, laut und neu. Aber ich bin befangen. Ich kann nicht anders als die Stadt zu mögen. Wien und ich sind blutsverwandt.

Gestern waren wir Touristen im eigenen Land. Wir waren wilde Mäuse* im Prater. Selfiequeens im Riesenrad. Begegnende in der Mahü-Begegnungszone. Und es war toll. Sehr toll. Wie immer war der Tag viel zu kurz. Ich hätte auf die Tochter hören sollen: „Haben wir dort ein Hotel?“

Zur Wilden Maus noch
Wer kennt den Film? Alle, oder? Der gleichnamige Film wurde rund um die Wilde Maus im Wiener Prater gedreht. Seit dem ist die abgefackte Mini-Hochschaubahn eine Attraktion. An der Budel kann man neben Wucher-Fahrtickets auch gleich die DVD zum Film kaufen. Überall hängen Poster und man hofft ein bisschen, dass man gleich zu Josef Hader in den Wagen steigt.

IMG_8274IMG_8241

IMG_8300IMG_8305IMG_8303

 

 

 

MerkenMerken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s