Wochenende in Bildern 2.+3. Juni 2018

Ein aktives Wochenende liegt hinter uns. In meinem Rückblick verstecken sich zwei Linz-Ausflugstipps.

Am Samstag sind wir schon früh nach Schweden aufgebrochen. Das Teelicht-Schweden, ihr wisst schon. Ich muss mir an dieser Stelle brutal heftig auf die Schulter klopfen: Ich hab keinen Cent dort gelassen. Dafür der Sohn. Der stellt alle paar Wochen sein Zimmer um und braucht immer ein paar neue Teile. In Regal 29, Fach 2, wartete eine leistbare Kleiderstange auf ihn. Braucht man, wenn man dreimal so viel Wert auf Fashion legt wie die eigene Mutter.

IMG_3096

Nachmittags war die Zwergin bei einer Zwergenparty eingeladen. Ich hab die Zeit zwischen Hinbringen und Abholen direkt am Pöstlingberg überbrückt, saß im Café, war spazieren und Linz von oben angelächelt.

Noch ein Satz zur Grottenbahn: Wer einmal nach Linz kommt, ob mit Kindern oder ohne: Fahrt bitte eine Runde mit der Drachenbahn und dreht noch eine weitere im Märchenkeller. Dafür ist nie irgendjemand je zu alt.

IMG_3112

IMG_3124

Der Sonntag startete früh und ich fühle mich wie vom Zug überfahren. Ich schlafe momentan nicht besonders gut.
Vormittags radle ich mit der Tochter zum Bäcker. Wir holen Frühstück. Nach dem zweiten Kaffee kümmern wir uns um das junge Gemüse im Glashaus. Der Kürbis wächst jede Nacht 10 Centimeter. Das glauben wir von den Kindern auch immer – aber beim Hokkaido stimmt’s zumindest.

Nachmittags fahren wir zur neuesten Auflage eines Linzer Kunsthöhepunkts, dem Höhenrausch. Heute mit Super Sonntag. Das bedeutet, dass an Deck mit den Kinder gebastelt wird. Weil ich ja nie erwachsen geworden bin, zeigt man mir auch ein paar Seemannsknoten und lässt mich fliegende Papierschiffe bauen. In Anspielung auf das fliegende Schiff über den Dächern der Stadt.
Um ehrlich zu sein, haben wir die Kunstwerke bei diesem Besuch nur gestreift. Unser Ziel war das Parkdeck 14. Das Kinderprogramm ist dort schon eine Institution. Und es hat fast immer mit sehr viel Wasser zu tun. Wir wurden nicht enttäuscht – und erwartungsgemäß nass. Was den künstlerischen Teil betrifft: Wir kommen ganz bestimmt nochmal!

IMG_3182IMG_3165IMG_3246

Abends musste ich raus. Quälende Gedanken sind beim Schwitzen gut löslich. Und es hilft auch diesmal wieder.

IMG_3253

Ich denke, ich date jetzt noch Netflix. Nur um kurz darauf wie so ein mieser Schnarchnasenpartner einzuschlafen. Tjaha.

Ich wünsche euch und mir eine gute Woche.
An jenen jungen Mann, der gerade im Zug nach Italien sitzt: Gute Reise, dolce vita and don’t forget to write.

Mehrere Wochenenden in Bildern gibt’s bei Susanne.

 

 

MerkenMerken

Advertisements