Loco, Tag 7-10

Ahoi liebes Tagebuch,

es gibt Neuigkeiten: Corona hat jetzt ein Ablaufdatum.

Es gibt eine Impfung. Streng genommen gibt es die noch nicht. Also schon. Nur noch nicht zugelassen. Aber dennoch überschlagen sich in den Medien die Meldungen und Impftimings. Unser Kanzler spricht schon sogar vom „Sieg“ über Covid-19.

Da vergisst man doch glatt, wo wir im Moment gerade stehen. Nämlich immer noch im Lockdown.
Das Licht am Ende des Tunnels mag gleißender scheinen, aber wir sind immer noch im Dunklen.  Weihnachten wird aller Voraussicht nach eher beschaulich, das Silvesterfeuerwerk fällt aus und unsere Ski werd ich wohl auch nicht waxeln müssen. Mal sehen. Die ultranahe Zukunft ist also nach wie vor eher mau. Weiter hinten sieht’s dann aber besser aus. Dieses Danach stell ich mir gerade total gerne vor. Wie wir im Sommer in ein Flugzeug steigen werden oder in einen Zug. Wir werden über freie Grenzen stolpern, geradewegs Richtung Meer. Nichts und niemand wird uns aufhalten. Auch nicht, wenn wir nach 20 Uhr noch in einer Bar einen Cocktail sippen. Oder am Dancefloor eng an eng im Takt wippen. Kannst du dir das vorstellen, Tagebuch? Es wird vielleicht bald wieder so, wie wir’s kennen.

Wenn es soweit ist, werden wir folgende Wörter vielleicht genauso schnell vergessen, wie sie aufgetaucht sind.

Wörter, die es 2020 nicht gab oder die kaum verwendet wurden:

  • MNS (nicht zu verwechseln mit NMS, die Neue Mittelschule)
  • Massentests (nicht zu verwechseln mit Massentierhaltung)
  • Überförderung (nicht zu verwechseln mit Überforderung)
  • Lockdown (nicht zu verwechseln mit Freiheit)
  • Babyelefant (nicht zu verwechseln mit einem Elefantenjungen; österreichische Maßeinheit von 1 Meter)
  • Inzidenz (nicht zu verwechseln mit Indiz)
  • AGES (nicht zu verwechseln mit einer Website, die Genesene innerhalb von nur Stunden ins System übernehmen kann)
  • Belag (Belegung im Krankenhaus, nicht zu verwechseln mit Zahnbelag)
  • Vakzin (gerne zu verwechseln mit Impfstoff, ist dasselbe)
  • mRNA (nicht zu verwechseln mit NSA, eventuell ganz was anderes)
  • Triage (nicht zu verwechseln mit der Schimpf-Triade)
  • 1450
  • PCR-Test
  • Kontaktverfolgung / Contact Tracing (lieben Dank, M! Wie konnte ich das vergessen!)
  • Systemrelevant (ich weiß ja nicht, wie toll es ist für ein „System“ relevant zu sein. Aber zumindest gibts hierfür Applaus von den Balkonen. Dafür aber keine Auswirkungen am Gehaltszettel oder bei den Leitsätzen der Arbeit.)

Fehlt dir was auf der Liste, liebes Tagebuch?
Schreib mir zurück! 

Liebe Grüße,

deine L. (nicht zu verwechseln mit M.)

2 Gedanken zu “Loco, Tag 7-10

  1. Kontaktverfolgung würde mir noch einfallen 🙂

    Oh ja, ich träume auch vom nächsten Sommer und hoffe, dass ich mein Versprechen, den Kindern das Meer zu zeigen, dann einlösen kann… und dass meine Mädels Oma und Opa noch wiedererkennen :/

    Ganz liebe Grüße aus dem Lockdown,
    Martina

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Martina!
      Danke für den Input, gehört mit auf die Liste!
      Ich wünsche dir und den Mädls ein bis viele Wiedersehen mit Oma, Opa und dem Meer! Glg Leni

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.